Header-Bild AWO

Qualifizierte Fachkräfte mit Herz ausbilden

Ein Beruf mit Zukunft

Die AWO bildet Sie zu qualifizierten Fachkräften aus - unabhängig von Ihrer ethnischen Herkunft, Nationalität und Religion. Wir sind stolz auf die bunte kulturelle Vielfalt in unseren Teams. Wir vermitteln fachliche und soziale Kompetenz für den adäquaten Umgang mit Menschen - auch mit Migrantinnen und Migranten. Die Bildungsakademie Württemberg der Arbeiterwohlfahrt ist konfessionell nicht gebunden und unabhängig.

Die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann verspricht einen krisensicheren Arbeitsplatz und hervorragende Zukunftschancen.

AWO - Im Vordergrund steht immer der Mensch

Gleichheit, Gerechtigkeit und Toleranz allen Menschen gegenüber sind Leitsätze unserer AWO Bildungsakademie Württemberg. Die interkulturelle Öffnung der Altenhilfe ist auch ein zentrales Anliegen unserer Einrichtung.

Qualitätsmanagement: Wir wollen immer besser werden

Wer sich für eine Ausbildung in der Bildungsakademie Württemberg entscheidet, hat den ersten Schritt in eine beruflich spannende Zukunft getan. Und er kann sicher sein, dass er die richtige Wahl getroffen hat. Ausbildung bei der AWO bedeutet reflektierte, transparente und nachvollziehbare Abläufe. Von Anfang an. Bis zur Abschlussprüfung.

Um die Qualität unserer Ausbildung zu sichern, haben wir ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt und uns von dem Zertifizierungsinstitut ZertSozial prüfen lassen. Diese Prüfung bestehen wir erfolgreich seit dem Jahr 2009.

Zertifizierte Qualität

Die Bildungsakademie Württemberg trägt das Zertifikat für Qualitätsmanagement (QM) nach DIN EN ISO 9001 sowie nach den AWO Kriterien. Unsere herausragenden Qualitätsmerkmale sind:

  • Transparente Bewerberverfahren
  • Strukturierter, anregender Unterricht
  • Offenen Kommunikation
  • Faire Prüfungen

Unser Qualitätsmanagement-System gibt unseren Mitarbeitern und Lehrkräften Sicherheit und Selbstbewusstsein und die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit stets neu zu reflektieren. Einmal jährlich befragen wir systematisch Schüler, Kooperationspartner und Honorardozenten und bewerten so unsere Bildungsakademie und den Unterricht. Die Ergebnisse dienen als Anregungen für weitere Optimierungen.

Eine gute Ausbildung ist die wichtigste Grundlage für Freude und Erfolg im Beruf. Vor diesem Hintergrund wollen wir uns mit dem Erreichten nie zufrieden geben. Im Gegenteil - wir wollen uns kontinuierlich weiter verbessern.

 

Gerne für Sie da - unser Team

Felix Späth
Felix Späth
Gesamtakademieleitung (M. A.)
Hoa Can Thi
Hoa Can
Akademieleitung Sindelfingen (M.A.)
Sonja Jukic
Sonja Jukic
Akademieleitung Stuttgart (M.A.)
Stavros Kominis
Stavros Kominis
Leitung Fort- und Weiterbildung, QB
Kirsten Männer
Kirsten Männer
Schulsekretariat
Melanie Jäger
Melanie Jäger
Koordination Einsatzplanung & Netzwerk
Martina Bauer
Martina Bauer
Lernbegleiterin (M. Sc.)
Daniel Rilke
Daniel Rilke
Lernbegleiter (B.A.)
Hibba Erkilet
Hibba Erkilet
Lernbegleiterin (B.A.)
Alina Nottensteiner
Alina Nottensteiner
Lernbegleiterin (B. A.)
Mandy Zeuner
Mandy Zeuner
Lernbegleiterin

Felix Späth
Leitung
Tilsiter Str. 8

71065 Sindelfingen
Tel.: 070 31 28606 - 250
Fax: 070 31 28606 - 259
E-Mail: bildungsakademie@awo-wuerttemberg.de

Sie finden unsere Bildungsakademie in 71065 Sindelfingen in der Tilsiter Straße 8. Kommen Sie dort bitte ins erste Obergeschoss.

Wegbeschreibung zur Bildungsakademie Württemberg
Karte und Anfahrtsbeschreibung als PDF downloaden

Wenn Sie uns mit dem Auto besuchen, nehmen Sie am besten die Autobahn Stuttgart - Singen (A 81). Fahren Sie, aus Richtung Stuttgart kommend, die Ausfahrt Sindelfingen-Ost ab, aus Richtung Singen kommend verlassen Sie die Autobahn bei der Ausfahrt Böblingen-Ost. Fahren Sie die Mahdentalstraße entlang und biegen Sie links Richtung Breuningerland in die Eschenbrünnlestraße ein. Nach ca. 500 m fahren Sie links in die Tilsiterstraße.

Achtung!

Die Bildungsakademie verfügt über keine eigenen Autoabstellplätze. Die Parkplätze vor und hinter dem Schulgebäude sind privat und können leider nicht genutzt werden. Wir empfehlen, Autos im Gebiet Eschenbrünnle-, Posener Straße abzustellen.

Vom Hauptbahnhof Stuttgart aus besteht eine direkte S-Bahn-Verbindung nach Böblingen. Sie fahren mit der S1 in Richtung Böblingen. Nach ca. 20 Minuten steigen Sie an der Haltestelle Goldberg aus. Gehen Sie gegen die Fahrtrichtung die Treppen nach oben, links die Brücke über die Autobahn entlang, rechts die Eschenbrünnlestraße hinunter, bis Sie nach ca. 10 Minuten Gehzeit die Tilsiterstraße erreichen. Aus Richtung Herrenberg kommend steigen Sie an der Haltestelle Goldberg aus und gehen in Fahrtrichtung die Treppen nach oben, links die Brücke über die Autobahn entlang. rechts die Eschenbrünnlestraße hinunter, bis Sie nach ca. 10 Minuten Gehzeit die Tilsiterstraße erreichen. Ab der Haltestelle Goldberg können Sie auch mit dem Linienbus 706 der Fa. Pflieger in Richtung Breuningerland die AWO Bildungsakademie erreichen.

Busfahrplan als PDF Download

 

Verbindungen ab Stuttgart bzw. Herrenberg:

 

Verbindung Uhrzeit Haltestelle Bahn
Verbindung 1 07:05 ab Stuttgart Hauptbahnhof (tief) S-Bahn S 1 Richtung Herrenberg
07:27 an Goldberg Gleis 1
Verbindung 2 07:20 ab Stuttgart Hauptbahnhof (tief) S-Bahn S 1 Richtung Herrenberg
07:42 an Goldberg Gleis 1
Verbindung 3 07:35 ab Stuttgart Hauptbahnhof (tief) S-Bahn S 1 Richtung Herrenberg
07:57 an Goldberg Gleis 1
Verbindung 1 07:17 ab Herrenberg Bhf Gleis 2/3 S-Bahn S1 Richtung
Plochingen
07:32 an Goldberg Gleis 2
Verbindung 2 07:32 ab Herrenberg Bhf Gleis 2/3 S-Bahn S1 Richtung
Plochingen
07:47 an Goldberg Gleis 2
Verbindung 3 07:47 ab Herrenberg Bhf Gleis 2/3 S-Bahn S1 Richtung
Plochingen
08:02 an Goldberg Gleis 2

Felix Späth
Leitung

Tilsiter Straße 8
71065 Sindelfingen

© 2024 AWO Bezirksverband Württemberg

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.